Verwogene Big-Bag Befüllstation.

Die Befüllung des Big-Bags erfolgt mittels TransiTec flexiblem Spiralförderer aus einem Austrags- und Dosiergerät Typ DZR

Das gesamte Gestell wird verwogenen.  Zuerst wird eine Palette auf die Bodenplattform gelegt. Das leere Big-Bag wird mit den 4 Schlaufen in die höhenverstellbaren Haken eingehängt. Anschliessend wird der Füllrüssel über die Blähmanschette gestülpt. Nachdem die Manschette aufgebläht wurde startet ein Gebläse zum Aufblähen des leeren Big-Bag’s. Anschliessend startet die Big-Bag Befüllung. Kurz vor Erreichen des gewünschten Gewichtes schaltet die Förderung um von Grob- in Feinstrom.  

Detail Blähmanschette

Mobile Big-Bag Befüllstation

Einfache Ausführung. 

Mit einhändig zu betätigender Sackschnalle. 

Der leere Big-Bag wird mittels der Schlaufen in die 4 höhenverstellbaren Haken eingehängt. 

Bei geöffneter Sackschnalle wird der Big-Bag-Füllrüssel über den Stutzen gestülpt und anschließend geklemmt.

Zum Herausheben des vollen Big-Bag’s sollte vorher eine Palette unter den Big-Bag-Boden gelegt werden.  

Zur besseren Erreichbarkeit der Haken und der Sackschnalle ist von 3 Seiten ein kleines Podest angebracht. 

Sackschnalle offen / geschlossen

Big-Bag Füllstation mit Rüttelplattform  zum Verdichten des Produktes im Big-Bag

Als Doppelstation ausgeführt.

Automatisch höhenverstellbarer Einhängerahmen zum Straffen des Big-Bags mittels Linearantrieb. 

Begehbares Podest zum vereinfachten Einhängen der 4 Big-Bag Schlaufen